zurück

Wirbellose Tiere in den Binnengewässern Zentraleuropas. Ein Bestimmungsbuch.

Von György Kriska und Thomas Tittizer.
Mit 235 Abbildungen, 515 Farbfotos und einer Übungs-CD.
Softcover mit farblosem Schutzumschlag (170 x 240 mm).
Weissdorn-Verlag Jena 2009 (ISBN 978-3-936055-58-0). Preis: 34,90 .

Die Kenntnis der im Wasser lebenden wirbellosen Tiere spielt heute sowohl vom naturwissenschaftlichen als auch vom artenschutzrechtlichen Standpunkt her eine große Rolle. So wird z. B. seit Jahrzehnten die Gewässergüte anhand einer Bestandserhebung und Analyse der aquatischen Wirbellosen bestimmt, ebenso die Beurteilung der Umweltverträglichkeit von geplanten wasserbaulichen Maßnahmen und die Erfolge von Renaturierungsmaßnahmen. Auch für eine komplexe Charakterisierung und Einstufung der Gewässer nach den EU-Wasserrahmenrichtlinien (EU-WRRL) sind die aquatischen Wirbellosen unentbehrlich.

Das von Kriska & Tittizer herausgegebene Bestimmungsbuch stellt einen Kompromiss zwischen der klassischen taxonomischen Literatur und der Bildbestimmungsliteratur dar und schließt somit durch seinen Inhalt, Aufbau und seine Handhabung eine Lücke in der vorhandenen Fachliteratur.

Der vereinfachte dichotomische Schlüssel erlaubt auch dem ungeübten Benutzer den Einstieg in die Bestimmung von aquatischen Wirbellosen. Die Bestimmungsarbeit wird durch 235 farbige Computerzeichnungen und 515 faszinierende Nahaufnahmen von Tieren unterstützt und somit erleichtert.

Die dem Buch beiliegende CD ermöglicht dem Benutzer die Prüfung, Erweiterung und Festigung seiner erworbenen taxonomischen Kenntnisse und die Projektion von 420 großformatigen, farbigen Nahaufnahmen, 70 farbigen 3D-Bildern sowie von 140 kurzen Filmsequenzen.

Das Buch richtet sich in erster Linie an Studenten und Dozenten der Biologie, mit Fachrichtung Zoologie/Gewässerökologie, der Land- und Forstwirtschaft sowie an Fachhochschulen mit Umweltprofil.

Den Biologie-Lehrern und Schülern der Sekundarstufe II mit Biologie als Leistungsfach und den in Umwelt- und Artenschutz tätigen Fachleuten gibt das Buch ein wertvolles Instrument an die Hand. Auch Familien, die sich am Wochenende oder in den Ferien während ihren Wanderungen die "Geheimnisse" der Natur erschließen möchten, werden mit dem Buch einen wertvollen Begleiter finden.
Korsch, H